So funktioniert es

 

1. Ihr Erlebnispass ist in fünf Kategorien gegliedert:

  • Inseltouren
  • Museen & Ausstellungen
  • Sehenswürdigkeiten
  • Spiel, Spaß & Sport
  • Für Leib & Seele


2. Die Gutscheine befinden sich am Seitenrand und beinhalten:

  • Max. Ersparnismöglichkeit
  • Titel/Beschreibung
  • Gültigkeitsangaben
  • Name des Freizeitanbieters

3. Vergewissern Sie sich über die jeweiligen Gültigkeitsangaben des Gutscheins und trennen Sie diesen anschließend aus dem Erlebnispass heraus.

4. Legen Sie zur Einlösung Ihres Gutscheins Ihren personalisierten Erlebnispass vor, indem Sie Ihren Namen und Kontaktdaten auf Seite 1 eintragen.

5. Beachten Sie, wenn es sich bei den Gutscheinleistungen nicht um eine Ermäßigung handelt, sondern um eine Gratisleistung, setzt dies die Inanspruchnahme der Hauptleistung z.B. Eintritt bzw. einen Mindestumsatz bei der touristischen Einrichtung voraus.

 Wichtig:
Geben Sie immer vor Bestellung, Reservierung oder Kauf an, dass Sie einen Gutschein von Usedom erfahren in Anspruch nehmen. Bitte beachten Sie außerdem die Spielregeln sowie die AGBs.

facebook