Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nutzungsbedingungen für den Erlebnispass „Usedom erfahren“ der Usedom Tourismus GmbH (UTG)

  1. Der Erlebnispass „Usedom erfahren“ 2016 (EP 16) besteht aus einem Beileger, welcher 5 Codes zur fünftägigen Nutzung eines Ausleihfahrrads der UsedomRad GmbH enthält, sowie aus einer 76-seitigen A6-Broschüre mit Gutscheinen. Beileger und Broschüre sowie Gutscheine dürfen nicht getrennt voneinander veräußert werden.
  2. Der Erlebnispass Usedom erfahren ist personenbezogen, nicht übertragbar und wird nur einmal pro Person und pro Jahr anerkannt. Ehe-/Lebenspartner und Kinder des Eigentümers können den Erlebnispass mitnutzen. Die Weitergabe an andere Personen ist nicht erlaubt.
  3. Der EP 16 ist 365 Tage im Jahr 2016 (01.01.16 – 31.12.16) nutzbar. In diesem Zeitraum ist der Nutzer berechtigt die Gutscheine innerhalb der von den Einrichtungen ausgewiesenen Zeiten zu benutzen. Die Gültigkeit eines jeden Gutscheins wurde von der jeweiligen touristischen Einrichtung selbst definiert und variiert somit. Grundsätzlich verfällt ab dem 01.01.2017 die Gültigkeit eines jeden Gutscheins sowie die Codes der Usedom Rad GmbH.
  4. Die Inanspruchnahme der Gutscheinleistungen der Partnerunternehmen in Form von Ermäßigungen, Gratissouvenirs etc. ist nur auf Vorlage der Broschüre und des jeweiligen Gutscheins möglich. Der Nutzer hat den EP 16 sowie den herausgetrennten Gutschein vor Bezahlung und vor Leistungsinanspruchnahme dem Partnerunternehmen unaufgefordert vorzulegen.
  5. Wenn nicht anders auf dem Gutschein vermerkt, können diese nicht in Kombination mit anderen Gutscheinen, Ermäßigungen oder Angeboten genutzt werden.
  6. Die Inanspruchnahme der Gutscheine in Form von Ermäßigungen, Gratissouvenirs etc. setzen den Kauf der Hauptleistung bzw. einen Mindestumsatz bei der Einrichtung voraus. Details finden Sie auf der jeweiligen Unternehmensseite im EP 16.
  7. Die Ersparnismöglichkeit ist ein maximaler, nicht garantierter Wert. Bedingt durch Preis- bzw. Produktänderungen etc. kann sich dieser im Laufe des Jahres 2016 ändern.
  8. Jeder Code des Beilegers beinhaltet die eintägige Nutzung eines Ausleihfahrrads der UsedomRad GmbH. Nach Inanspruchnahme des Codes verfällt der Code automatisch und kann kein zweites Mal genutzt werden.
  9. Der Anspruch des Nutzers auf ein Ausleihfahrrad der UsedomRad GmbH für einen Tag pro Code entsteht unmittelbar gegenüber der UsedomRad GmbH.
  10. Die Zusatzleistungen in Form von Ermäßigungen, Gratissouvenirs etc. der Partnerunternehmen können je nach Anbieter/Leistungsart von unterschiedlichem Geldwert sein.
  11. Jedem Partnerunternehmen ist es vorbehalten, den vom Nutzer in Anspruch genommenen Gutschein, für die Überprüfbarkeit der einmaligen Nutzung einzubehalten und so eine einmalige Nutzung zu garantieren.
  12. Die Leistungspartner können auf Grund von Witterungsbedingungen, Wartungsarbeiten oder Reparaturen, übermäßigen Andrang oder Überfüllung von Einrichtungen sowie sonstiger wichtiger Gründe die Leistungsbestandteile des Erlebnispasses „Usedom erfahren“ ganz oder teilweise – insbesondere zeitlich – einschränken. In einem solchen Fall können keine Ansprüche gegenüber dem Leistungspartner, der UsedomRad GmbH, der Verkaufsstelle oder der Usedom Tourismus GmbH geltend gemacht werden.
  13. Die Hinweise im EP 16 basieren ausschließlich auf den Angaben der kooperierenden Unternehmen. Für die Angaben der Leistungsträger übernimmt die Usedom Tourismus GmbH, als Herausgeberin vom EP 16, keine Haftung.
  14. Die nachträgliche Inanspruchnahme von Ermäßigungen nach Ablauf des Gültigkeitsjahres 2016 bzw. eine Auszahlung nicht in Anspruch genommener Ermäßigungen ist ausgeschlossen.
  15. Die Partnerunternehmen bzw. Anbieter behalten sich Änderungen des Leistungsangebots, der Öffnungszeiten, der Normalpreise bzw. Leistungszeiträume ausdrücklich vor.
  16. Eine Haftung von der Usedom Tourismus GmbH als Herausgeberin sowie ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen auf Schadenersatz, insbesondere wegen Verzug, Nichterfüllung, Schlechterfüllung oder unerlaubter Handlung besteht nur, soweit diese nicht im Rahmen der Nutzungsbedingungen ausgeschlossen wurde. Im Übrigen haftet die Usedom Tourismus GmbH nur für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, insbesondere soweit auf deren Erfüllung in besonderem Maße vertraut werden durfte. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Vorsatz oder Fahrlässigkeit. Darüber hinaus haftet die Usedom Tourismus GmbH nur, soweit gesetzliche Regelungen eine Haftung zwingend vorsehen. Die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbare Schäden oder untypische Schäden sowie entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen. Gleiches gilt für Folgen von Arbeitskämpfen, zufällige Schäden und höherer Gewalt. Die Usedom Tourismus GmbH schließt jegliche Haftung wegen technischer Störungen aus.
  17. Der EP 16 enthält keinerlei Versicherungsleistungen. Es obliegt dem Nutzer, seinen Versicherungsschutz, insbesondere für Unfälle im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der Leistungen, zu überprüfen und sicherzustellen.
  18. Für die persönliche Eignung und die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Leistungen vom EP 16, insbesondere in gesundheitlicher Hinsicht, hat der Nutzer selbst Sorge zu tragen.
  19. Für die Inanspruchnahme der Leistungen gelten zudem die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder sonstige Leistungsbedingungen der Partnerunternehmen. Den Anweisungen des Servicepersonals der Leistungspartner ist in jedem Fall Folge zu leisten.
  20. Die Gutscheine können nicht getrennt von einem gültigen EP 16 genutzt werden. Der Verstoß gegen diese Bestimmung wird rechtlich verfolgt.
  21. Der EP 16 ist vom Umtausch ausgeschlossen.
facebook